Ölgemälde - Tempel von Paestum, Deutschland, 1912

Öl auf Leinwand

Maße: 95,0 x 133,0 x 3,0 cm (mit Rahmen), 81,0 x 121,0 cm (Gemälde)

Datierung: 1912, Deutschland

Max Usadel (ca. 1880-1950), signiert links unten

Das querrechteckige Ölgemälde stellt die Tempel von Paestum bei Sonnenuntergang dar. Die bereits fast vollständig versunkene Sonne taucht die Szenerie in ein warmes, orange-rötliches Licht, das sich an der antiken Architektur widerspiegelt und die Wolkenformationen zu erkennen gibt. Im Bildvordergrund ist zentrisch ein Ochsengespann wiedergegeben, dem ein zweiter weiter rechts am Bildrand dargestellter Karren folgt.

In der linken unteren Bildecke ist das Werk durch Max Usadel, einem deutschen Landschaftsmaler, signiert.

Usadel malte dieses Motiv neben anderen bekannten Italienansichten, etwa die Küste von Capri, mehrfach und stellte dabei die Tempel von Paestum zu unterschiedlichen Tageszeiten dar.

Das Ölgemälde wird von einem profilierten Rahmen aus vergoldetem Holz gerahmt.