• Deutsch
  • Englisch

Teller für die Fürsten von Lieven, Frankreich, Lebrun, Paris 1838-1859

Silber, Feingehalt 1ère titre (für große Arbeiten – Rosenberg 5880),

950er Silber, 449 gr.,

Dm 25,5 cm

Meistermarke: Marc August Lebrun, Paris

 

 

 

 

Der aufwendig gearbeitete Teller ist mit einer geschweiften, godronierten und mit Blattwerk und Muscheln dekorierter Fahne versehen. Das Wappen der fürstlichen Familie von Lieven ist in die Tellerfahne eingraviert.

Charlotte Magarete von Lieven (1743-1828), die Erzieherin der Kinder von Zar Paul I. von Russland, wurde anlässlich der Thronbesteigung von Nikolaus I. 1825 erblich gefürstet.